Eine liebevolle und familiäre Atmosphäre, in der die persönliche Beziehung zum Kind im Vordergrund steht,  ist die Basis unserer pädagogischen Arbeit. In unserer interkulturellen Gemeinschaft lernen wir von- und miteinander. Hierbei legen wir großen Wert darauf, dass jedes Kind in seiner Muttersprache bleiben darf und so einen positiven Zugang zur neuen Sprache finden kann. Damit werden Identität und Persönlichkeit des Kindes gestützt und erhalten.

Wir haben einen positiven Blick auf das Kind und fördern seine Stärken und damit sein Selbstwertgefühl. Kinder mit einem gesunden Selbstbewusstsein sind fit für die Schule und das weitere Leben.